MDM Erwachsene

Bei Sonnenschein und 25 Grad, aber teilweise extrem starken Wind wurden in Dessau die Mitteldeutschen Meisterschaften der Erwachsenen durchgeführt. Von der SG Vorwärts Frankenberg starteten vier Athleten die eigentlich alle schon dem Seniorenbereich angehören. Trotzdem waren sie äußerst erfolgreich. Den Stabhochsprung der Männer gewann Matti Herrmann mit 4,42m. Diese Höhe bedeutete einen neuen Sachsenrekord in der AK M35. Diesen hielt seit 23 Jahren Vater Lutz. Dieser ist inzwischen 59 Jahre und konnte sich ebenfalls erfolgreich in Szene setzen. Mit übersprungenen 3,60m konnte sich der Frankenberger Trainer über Platz drei freuen.

 Ebenfalls mit Bronze dekoriert, trat Bianka Herrmann die Heimreise an. Sie überwand mit dem Stab exakt drei Meter. Mutter Petra belegt mit übersprungenen 2,70m Platz fünf.

Das die Frankenberger noch mehr können als „nur“ Stabhochspringen bewies Matti Herrmann als er über 400m Hürden in 58,17s den Titel vor den Teils 19 Jahre jüngeren Athleten erkämpfte.


Drucken