Sieg bei Mitteldeutscher Meisterschaft

Den Titel bei der Mitteldeutschen Meisterschaft der Erwachsenen im Stabhochsprung errang die Frankenbergerin Bianka Herrmann. Als Seniorin zeigte sie den jungen Springerinnen im übertragenen Sinn die Hacken. Bei guten Wetterbedingungen und langsam wiederkehrender Sicherheit im Anlauf zeigte sie schöne Sprünge, auch wenn sie dafür bei 3,00m drei Versuche benötigte. 3,10m schaffte sie im zweiten Versuch. Damit hatte sie den Sieg in der Tasche. Nun griff sie den Landesrekord der W40 an, scheiterte diesmal aber noch knapp.

Überraschend holte Petra Herrmann Bronze im Stabhochsprung nach Frankenberg. Mit übersprungenen 2,60m stand für sie die gleiche Höhe im Protokoll wie bei der Viertplatzierten. Da sie aber keinen Fehlversuch hatte, die Konkurrentin jedoch bei jeder Höhe drei Versuche brauchte, hatte die Vorwärtssportlerin die Nase vorn.

Leider konnten unsere Männer nicht um die Medaillen kämpfen, da beide gemeldeten Athleten verletzt waren.


Drucken  

Besucherzähler

1898593
Um unserer Webseite für sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Verwendung der Webseite stimmen sie der Verwendung der Cookies zu.