Sportlerball 2006

Am 18.03.06 fand die Ehrung zum Sportler des Jahres 2005 des Kreises Mittweida statt.
Und auch dieses Jahr konnten die Vorwärtsathleten recht erfolgreich abschneiden. Von
Platz 1-6 war alles vertreten.
Bei den Frauen konnte Vorwärts den Sieg in Person von Sigrun Engert erlangen, gleich
dahinter folgte Sabine Rogge.
Bei den Männern sicherte sich Matti Herrmann den dritten Platz, vor seinem Vater der auf
dem fünften Rang landete. Ebenfalls den dritten Rang gab es für die
Zehnkampf-Männermannschaft mit Roberto Sobotka, Robert Uhlig und Matti Herrmann.
Den undankbaren vierten Platz in der Nachwuchsumfrage männlich ging an Marcus Wilde

und bei den Mädchen konnte Darinka Herrmann auf den sechsten Platz klettern.

 

Bilder Stabartisten


Drucken  

Besucherzähler

2288560
Um unserer Webseite für sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Verwendung der Webseite stimmen sie der Verwendung der Cookies zu.